Karlsberg Feingold
Karlsberg Feingold
Karlsberg Feingold
Karlsberg Feingold
Karlsberg Feingold
Karlsberg Feingold

Goldfein und elegant:

Karlsberg Feingold.

Seit mehr als fünfzig Jahren begeistert dieser Pils-Klassiker. Ein speziell ausgewählter Hopfen sorgt dabei für eine besonders feine, nicht allzu herbe Eleganz. Komponiert aus besten, natürlichen Zutaten entsteht ein fein abgestimmtes Meisterwerk: Zahlreiche Spitzenköche servieren deshalb Karlsberg Feingold zur Abrundung edler Menüs.

Karlsberg Feingold – unverfälschter Pilsgenuss der Extraklasse


Karlsberg Feingold – Pilsgenuss der Extraklasse

Aus besten, natürlichen Zutaten haben die Karlsberg Braumeister vor mehr als 50 Jahren ein fein abgestimmtes Meisterwerk zusammengestellt, das heute noch seinesgleichen sucht: Karlsberg Feingold. Speziell ausgewählter Hopfen sorgt für eine besonders feine, nicht allzu herbe Eleganz und den goldfeinen Auftritt. Das feingehopfte, milde Pils ist der ideale Begleiter zu edlen Speisen: Zahlreiche Spitzenköche und Gourmets servieren deshalb Karlsberg Feingold zur Abrundung kulinarischer Genüsse.


1955: Die goldenen 50er

Elegant und goldfein: Karlsberg Feingold trifft von Beginn an den Zeitgeschmack.


1960: So sah Werbung früher aus

Das goldfeine Pils von Karlsberg erfreut sich schnell einer großen Beliebtheit.


1965: Prominenter Bekenner

„Ganz mein Geschmack“ – Curd Jürgens, einer der beliebtesten Schauspieler der 50er, 60er und 70er Jahre, bekennt sich zu seinem Bier.


1966: Die neue Handtasche

Karlsberg Feingold wird in der 5l Riesendose abgefüllt, ein Jahr später folgt die 0,5l Dose.


1967: Prickelnder Genuss

Das Biermischgetränk der ersten Stunde: Karlsberg Feingold, im 3er-Träger mit Henkel Sekt.


1976 Eindeutiges Angebot

Mit diesem aufmerksamkeitsstarken Plakat wirbt man in den 70er Jahren.


1982: Goldfein und elegant

Durch den großen Erfolg von Karlsberg UrPils steht das goldfeine Pils von Karlsberg nicht mehr im Vordergrund der Kommunikation.


2008: Das neue Fein-Gefühl

Wiederentdeckt von Pilskennern und Spitzenköchen der Region feiert Karlsberg Feingold in neuer Optik sein Comeback.